Hauben machen Spaß 😎

Das wirklich einfachste auf der Welt ist es, hübsche, coole und süße Hauben für Kinder aber auch Erwachsene zu häkeln.

Diese hier zum Beispiel, habe ich für meinen kleinen Neffen zur Geburt gehäkelt. Kopfumfang 38cm ist in null komma nix fertig. 

Eine weitere für meinen Mann….

Für Papa und Sohn im Partnerlook 😎

Zu machen sind sie immer nach demselben Schema. Ich beginne mit 10 Stäbchen in einem magischen Ring. Dann verdopple ich erst alle, dann jedes zweite, dann jedes dritte usw., bis ich den Kopfumfang habe. Dann weiter in Runden Stäbchen, bis die Haube auch über die Ohren geht. Augen drauf, Ohren dran und fertig ist ein Unikat. ♡

Unsere Kinder lieben die lustigen Mützen von Mama und wünschen sich ständig ein anderes Muster. 

Aber auch der Opa freut sich….

Und die bekommt ein kleiner Junge zum Nikolo 🎄🎁

Das perfekte Projekt zum Adventsonntag.

Vielen Dank fürs Vorbeischaun und bis bald!

Eure Tina ♡

❄ Winterboots ❄

Im letzten Winter habe ich diese hübschen Stiefelchen für meine Maus gezaubert. Aus superdicker Flauschwolle und angelehnt an eine Anleitung aus dem Buch „Babyschuhe häkeln“.

1419185457091-kopie

Stiefel gehen immer schnell von der Hand, weil es nicht viel zu vernähen gibt und man kann sie einfach überziehen und dann hat es das Baby im MaxiCosi oder Kinderwagen kuschelig warm und sieht auch noch kuschelig und schick aus!

Verwendet habe ich hier die Gründl Cara in grau und rosa, Flauschwolle und Knöpfe in Sternchen Optik.

Außerdem eignen sich die Kuschelstiefel prima als Geschenk zur Babyparty für Winterfrischlinge.

Also ran an die Nadel und zeigt her eure fertigen Werke!

Eure Tina ♡IMG_20141219_232952.jpg

 

 

☆ Sei immer du selbst – außer, du kannst ein Einhorn sein – dann sei ein Einhorn ☆

Zur Zeit bin ich total verrückt nach diesen kleinen Baby Einhörnern.

image

Genau das richtige Projekt fürs Wochenende!
Die Anleitung findet ihr auf „Little Yarn Friends“.

Es ist wirklich ganz simpel und geht super schnell. Und wenn es fertig ist, ist es super knuffig und süß und…♡ naja, ein Einhorn Baby halt ☺.

image

Der Fantasie sind was die Farbauswahl betrifft keine Grenzen gesetzt.
Mal sehen welche Kombination ich mir als nächstes aussuche.

Viel Spaß beim Nachhäkeln und ein schönes Valentinstagswochenende wünsch ich euch ….♡

Eure Tina

☆twinkle twinkle little star…☆

Die letzten Weihnachtsvorbereitungen sind in vollem Gange. Geschenke werden eingepackt, Schleifen gebunden und persönliche Anhänger gestaltet.

In meiner Weihnachtswerkstatt ist deshalb dieses hübsche Sternchen entstanden.
image

Der Stern ist ganz flink gehäkelt und eignet sich wunderbar zum Verzieren von Geschenken, Kränzen, dem Weihnachtsbaum, dem Weihnachtstisch und vielem mehr.

Ihr braucht dazu:

image

– weißes Baumwollgarn, z.B. Catania von Schachenmayer (ich hab hier übrig gebliebenes, dünnes Häkelgarn doppelt genommen) (auch Wollreste lassen sich prima verwerten!)
– Häkelnadel der Stärke 3 (oder je nach dicke der Wolle eine dickere oder dünnere Nadel)
– Schere
– Stopfnadel
– evtl. silbernes oder goldenes Garn zum Verzieren (oder jede andere Farbe)

Dann geht’s los! Wir arbeiten in Runden.

1. Runde: Macht einen magischen Ring mit 3 Luftmaschen (LM) und arbeitet 10 Stäbchen (Stb) in den Ring. Schließt die Runde mit einer Kettmasche (KM) in das erste Stb.
image

2. Runde: 3 LM, 1 Stb in dieselbe Masche, 2 LM, 2 Stb in dieselbe Masche. 1 Masche auslassen, 2 Stb + 2 LM + 2 Stb in die nächste Masche. *1 Masche auslassen, 2 Stb + 2 LM + 2 Stb in die nächste Masche.* noch 2 Mal wiederholen. 1 KM in das 1. Stäbchen

image

3. Runde: 3 LM, 1 Stb, in die LM Kette: 1 Stb, 3 LM, 1 Stb, 1 Stb in die nächsten 2 Maschen, 1 fM, * 1 Stb in die nächsten 2 Maschen, in die LM Kette: 1 Stb, 3 LM, 1 Stb, 1 Stb in die nächsten 2 Maschen, 1 fM * noch 3 Mal wiederholen, 1 KM in das 1. Stb

image

☆☆☆ Schon ist der Stern fertig ☆☆☆

image

Viel Spaß beim Nacharbeiten und Verzieren!

♡ Frohe Weihnachten ♡

Eure Tina

⛄ In 7 Wochen ist Weihnachten! 🎄

…und wie zuvor versprochen, widmen wir uns heute dem Thema Adventskalender. ☺

wpid-cymera_20150920_173947.jpg

Etwa zu dieser Zeit hab ich im letzten Jahr mit meinem ersten Weihnachtsprojekt begonnen – einem Adventskalender für meinen Sohn.
Er sollte aus gehäkelten Stiefelchen bestehen, so viel wusste ich und tüftelte erstmal an einer Anleitung für diese.

Wolle: Catania von Schachenmayer
Nadelstärke: 3 oder 3,5

Die von mir erstellte Anleitung gibt es hier:
(Anleitung überarbeitet am 8.11.2015)

Weihnachtsstiefelchen
Für die Anleitung habe ich helle Wolle genommen, weil man mit schwarz auf den Bildern fast nichts sieht.

Und so sehen die süßen Dinger dann aus ♡

image

image

image

Befüllt hab ich den Kalender im ersten Jahr mit Duplosteinen. Am Ende kam ein Flugzeug dabei heraus. Hat dem Sohnemann gefallen. ✈
Dieses Jahr werden es wohl Fingerpuppen, das eine oder andere Schokobon und Matchboxautos werden. ☺☺

image

Womit befüllt ihr denn eure Adventkalender so?

Ich muss jetzt schnell noch den Adventkalender für meine Prinzessin fertigstellen. Den zeig ich euch dann natürlich auch bald!

♡ Kuschligen Abend allerseits! ♡

Eure Tina

Da kommt man sogar bei dem kalten Wetter noch ins Schwitzen! 🙈

Wow!
So einen Blog regelmäßig mit interessanten Artikeln zu befüllen, ist ja schon fast Arbeit!

Demnächst gibt es hier ein paar Ideen zum Thema Adventkalender. 🎄🎀🎁 Passt für alle, die auch noch schnell einen basteln müssen, so wie ich!

Das hier war mein Kalender des letzten Jahres:

wpid-cymera_20150920_173947.jpg

…also der meines Sohnemanns. Und ja, er ist toll! ❤ Und ich verwende ihn bestimmt dieses Jahr wieder! *hihi*

Nur hab ich ja jetzt zwei Kinder. Also brauch ich auch zwei Kalender…oder so 👀

Bald mehr dazu!

Stay tuned! 💋

Eure Tina

Snoopy die süße Fellnase 🐶

Auf der Suche nach brauchbaren Anleitungen, stolpert man natürlich auch über einige tolle Bücher.

Und so habe ich diesen süßen Kerl hier gefunden und musste ihn einfach nachhäkeln ♡

image

Die Anleitung ist aus dem Buch  “Tier-Freunde Amigurumi Häkelanleitung” von Sayjai.

 

In der Zwischenzeit sind mir schon einige Hündchen von der Nadel gehüpft, weil sie sich als Schlüssel- oder Rückspiegelanhänger ganz hervorragend eignen.

image

image

Sogar ein paar schwarze Hündchen waren schon dabei.

image

…und eine Fröschin ♡ die find ich ganz besonders süß 🙂

image

Da es die Anleitung als E-Book gibt, kann man mit nur ein wenig Wolle im Gepäck unterwegs drauf los häkeln wenn man mag.

image

…das mit den Katzen erzähl ich euch ein anderes Mal!

Viel Spaß beim Häkeln! Über ein paar fertige Werke als Bild würde ich mich besonders freuen! 😉

Bis bald! ♡

Eure Tina

Der Amish Puzzle Ball – ein guter Start ins Wochenende…

Unsere liebe Nachbarin strickt immer ganz tolle Westen und Accessoires für unsere Kinder und kam eines Tages mit diesem Ball an:

image
Meine Neugierde war geweckt und prompt habe ich auch 》HIER《 die gratis Anleitung und die Geschichte dieses tollen Spielballs gefunden.

Es ist wirklich super easy und geht schnell von der Hand und meine Kinder spielen immer wieder mal damit! Ja gut! Ich gebe es ja zu….ich auch! Aber es hat auch was von qi gong Kugeln wenn man das Teil immer wieder aufmacht und wieder zusammenbaut und so weiter. 😉
image

image

Fangen lernen, zusammenbauen, als Armreif tragen und vieles mehr!
Ein wirklich witziges Teil.

Habt ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Farben kombinieren und Spielen! 🙂

Eure Tina

Ein Schlüsselanhänger muss her…!

Meine Wollvorräte stocke ich seit der ersten Stunde in Renates Wollladen um die Ecke auf und habe dort natürlich auch stolz mein erstes gelungenes Paar Babychucks präsentiert.

Woraufhin die Chefin meinte: „Als Schlüsselanhänger wären die auch richtig toll!“

Ich, nach Hause gelaufen und ran an die Nadel! 🙂
Natürlich musste ein Schlüsselanhänger noch kleiner und putziger werden.
Also habe ich eine Weile herumgetüftelt und…tadaaaa!

image

Fertig war meine erste Eigenkreation! Super geeignet als Rückspiegel-, Schlüssel- oder Taschenbaumler. Oder vielleicht auch für eine Dekogirlande fürs Kinderzimmer?

Vielleicht habt ihr noch eine bessere Idee?! Dann schreibt sie mir gerne per Mail an
tinaskuschelmaschen@gmail.com

So….ich geh jetzt weiter häkeln! Danke fürs Reinschaun und hoffentlich bis bald!

Eure Tina

Babychucks die Erste! ♡

Es gibt da eine Anleitung im Internet nach der, wie ich glaube, so ziemlich jeder sein erstes Paar Babychucks häkelt 👟 und zwar ist das die von „Blue“

image

Für Einsteiger ist die Anleitung toll! Leicht zu verstehen und umzusetzen und auch das Endergebnis sieht richtig klasse aus!

In meinem Fall so:

image

Doch schon mal ganz gut oder? 😉

Also ran an die Nadel und häkelt eurem Spross oder dem einer lieben Freundin, Tante, Schwester, Bruder, Lehrer usw. ein Paar dieser herzzerreißend süßen Babychucks.

Viel Spaß dabei und hoffentlich bis bald!

Eure Tina